Kontrollverlust in Tüten


Wieder geht’s auf Einkaufstour. Ziel meiner Begierde sind die Billigsuppen-Regale mit Würstchenimitat beim nächstgelegenen Billigdiscounter. Zu Fuß erreiche ich den Laden der zweihundert Erdsprachen in schlappen 12 Minuten. Ich habe ganz klare Vorstellungen darüber, was ich wirklich benötige und nehme mir vor, von diesem Plan auf keinen Fall abzuweichen.
Ich gehe mein Einkaufzettelchen durch und rechne mit Ausgaben von max. 6,50 Euro. Linsensuppe, Feuerbohneneintopf, Erbsensuppe, Bockwürstchen und ein Brot. Nicht mehr und nicht weniger soll es sein.
Nach einer Stunde habe ich die Kontrolle über mich selbst und den Inhalt des metallenen Einkaufswagens verloren, dem bereits die Laufrollen quer stehen. 
Naschereien, Knabbereien, Schlabbereien. Dazu Cola für ne Woche und andere unnötige Dinge treiben den Kassenstand in den 3stelligen Bereich. 
Geschätzte vierzig Kilo Warenwunder bauen sich auf dem Transportband der Kasse auf, welches in seinen Eingeweiden gefährlich rappelt und zappelt.

Ohne Worte...

Ich presse den Einkauf in die Einkaufstüten und trete ins Freie. Erst jetzt kommt mir eine nicht ganz unwichtige Eingebung:

„Eli, Du bist NICHT mit dem Auto, sondern zu Fuß da!“

Ach du heiliger Literpott! Ich bepacke mich mit den schweren Plastikutensilien wie ein indischer Lastenelefant. Nur 1 Kilometer bis nach Hause. Nur ein einziger, winziger Kilometer. Aber ich werde ihn nie vergessen. Niemals…

Kommentare:

  1. warum haste den wagen nich mitgenommen und später ...natürlich ..zurückgebracht hm?

    AntwortenLöschen
  2. ...weil der doch nicht mehr rollen wollen sollte, mit den quergestellten Ablaufrollen. Das wär ´n schönes rumgeholper geworden. Verhaftet hätten die mich dann noch... ;-)

    AntwortenLöschen
  3. na DIE Zelle hätt ich gerne gesehen wo DU reinpasst ...* ---*

    AntwortenLöschen
  4. Mensch Eli, hätte ich gewußt, dass du das bist, der sich da so abgepuckelt hat mit den Tüten, dann hätte ich dir selbstverständlich geholfen!

    LG Rosine ☼☼☼

    AntwortenLöschen
  5. Ähm, ja, un die Moral von der Geschicht? Gehe niemals einkaufen nicht....Hehe....Gut, dass datt auch ma nen Mann zugibt, nä!

    Also, ich verrat Dir getz nen Geheimnis! Die machen datt mit Absicht so. Die versteckeln die Sachen, die Du brauchst, hinter den Sachen, die Du nich brauchst. Un so ganz ong passong wandern denne lauter unnötige Dinge mit innen Einkaufswagen. Weiiiil, die überall ihre Spijohne ham, wo Einkaufszettel ausschpiojohnieren nämlich. *Klugscheissermodus auf Standby*....

    AntwortenLöschen
  6. Wenn ich jetzt ´ne Frau wäre, würde ich zischen: "Tja, typisch Männer!"
    Da ich aber (noch) keine bin, kann ich dir nur nachfühlen und mich grinsend in die Ecke verpfeifen... lach!!!
    LG

    AntwortenLöschen
  7. wie war das mit den kleinen sünden, die der liebe gott gleich bestraft? *nachdenk* -schadenfroide aus-

    AntwortenLöschen
  8. Ich hätte den Wagen umgetauscht.... war doch noch die Pfandmünze drin...^^^^
    lg
    mo

    AntwortenLöschen
  9. Das schafft so ein Eli doch mit Links!

    AntwortenLöschen
  10. ohhhaaaaa!!! das sollte mir nicht passieren LOOOL

    AntwortenLöschen
  11. Spatzilien, schau mal auf den Ticker da oben! Ich weiß gar nicht, was Du bei Penny machst! Du hast noch keine Geschenke für mich!!!! Bei Douglas kann Dir sowas auch gar nicht passieren (naja, könnte schon, aber das wage ich nicht zu hoffen). ;-)

    Kuss

    AntwortenLöschen
  12. gito is keine frau (behauptet er/sie ),...also sag ich es, TYPISCH MANN!!
    das würde uns weibchen bestimmt nicht passieren, jedenfalls nicht bei penny!!! in ner boutique wäre ich mir nicht mehr so sicher, lach!
    grüssele

    AntwortenLöschen
  13. Krötchen... Na warte...

    Rosine, ich schick Dir die Infos, wo ich die nächsten Einkäufe tätige...

    Ismi, Dein Klugscheißermodus auf standby hat mir sehr gut gefallen!

    GiTo, ja, pfeiff Du man(n), während mir die Tütenhenkel zerreißen...

    Miiiaaa... Geeeeld, Geeeeeeeeld!!!

    Granny, isch aahbe ga kaine Sünde

    Mo, die Wägelchen sahen alle so "mitgenommen" aus

    Frollein Enerim, daaa haste (fast) recht!

    Shadownlight, ich werde Dich beobachten. Und dann sprechen wir nochmal drüber...

    Meilu, mein Spatz! Der Ticker steht zur Zeit noch auf über 40 Tage. Ich hab Zaaaiiit, Zaaaaaaaaiiiiiiiit.....
    *lehn zurück un sloop ein... Cccchhhrrr ratzepüüüühhh, cccchhrrr ratzepüüüühhhh

    Tinney, wenn wenn der GiTo ne Frau wär, dann würde der viel mehr über Schickimickisachen schreiben.
    Wir sehen uns in der nächsten Boutique...

    Vielen Dank für Eure lieben Kommentare!!!
    LG - ELI

    AntwortenLöschen