Einen Pilz auf die Milz


Um die Zeit bis zu meinem nächsten Urlaub zu überbrücken, setze ich meine schönsten Pilz und Pflanzenbilder meines letzten Norwegen Urlaubs als Lückenfüller auf die Seite.
"Norwegen, das Land der Elche", wird nun jeder denken. Aber falsch gedacht. Alles gibt es in dem Land aus Fels und Wasser. Nur keine Elche! Jedenfalls keine echten. Mücken, Lachse und Trolle. Blockhäuser, Flüsse, Mautstellenkassiererinnen und Kobolde. Elfen, Feen, Schafe und vereinzelt sogar ein paar Norweger. Das alles gibt es tatsächlich vor den Toren zum nördlichen Eismeer. Aber in gar keinem Fall pflanzenwiederkäuende, plüschhörnige Riesen-Hirsch-Kloppse. Ich habe ganz Norwegen nach diesen Ungetümen abgesucht. Gefunden habe ich nur Schilder mit den gesuchten Schaufeltieren drauf. Und riesige, über ganz Norwegen verteilte, AA-Haufen.


Eine Wissenschaftsshow im Ersten nennt sich "Wissen macht Ah". Ein Elch muss demzufolge ein wandelndes Wissensgenie mit einem Atom-Magen sein. Egal wo man hintritt. Alles voller Elch AA-Haufen. Dennoch sind die Dinger eine pfiffige Erfindung der Touristen-Industrie, damit mehr Urlauber in das Land kommen. Denn - was niemand weiß - arbeitslose Wikingerfamilien und Alt-Seniorinnen verdienen sich so ein kleines finanzielles Zubrot vom Staat. Sie stellen die etwa 3 cm großen AA-Kügelchen aus Pflanzen- und Pilzresten mittels geheimen Mikrowellenverfahren her und verteilen sie über dem gesamten Land, während sich die Meute der Norwegenfreunde in einem tiefen Schlaf wiegt.
Sollten andere Norwegenbesucher tatsächlich Elche gesehen oder überfahren haben... Glaubt mir, es waren Stoff-Elch-Attrappen (manche mit elektronischem Geräuschimitator), welche von den Fremdenverkehrsämtern auf die Straßen und Lichtungen geschraubt werden. Die ständigen Kau- und Kopfbewegungen werden durch elektrische Servo-Motoren - wie die der Tiermonster in einer Geisterbahn -  erzeugt.
Was also fotografiert man in Norwegen, außer die schon millionenhaft gesehenen Fjordbilder (nein, nicht Fordbilder) mit durchfahrenden Kreuzfahrtschiffen oder Rentieren, welche zumeist gar nicht rennen sondern kauen?
Nun, in Norwegen ernährt man sich als Touri in den letzten zehn Urlaubstagen ausschließlich von Fischen, Pilzen und Beeren, da ein vorangegangener Restaurantbesuch mit eins zwei kühlen Bierchen den Brieftascheninhalt komplett gesprengt hat.
So lag es auf der Hand, mein tägliches Essen aus der Natur selbst zu organisieren und zu fografieren. Das ist umsonst, ständig nachwachsend und einmalig schön. Zuvor kaufte ich mir die erste digitale Kompaktkamera meines Lebens und testete mich als Anna Pavlova des Pixelbilds. Meinen Lesern wünsche ich viel Spaß beim Bilder gucken… Tschüss und bis in zwei Wochen!


Nicht nur großes gibt es in Norwegen zu sehen...









 Auch im Makrobereich verstecken sich die kleinen Wunder...




  









































Kommentare:

  1. köstlicher schreibstil und wunderschöne bilder!
    schönen urlaub, grüssele!

    AntwortenLöschen
  2. Sooooooo wunderschöne Bilder.
    Ja, ja - es gibt viel zu fotografieren in Norwegen, ist ein wunderschönes Land,
    Lg,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Wow, Eli - das sind doch mal Bilder!
    Ich habe dich auf meiner Leserliste erspäht und als Mann bist du dort ja der absolute Außenseiter. Darum dachte ich, ich statte dir mal einen Besuch ab.
    Habs nicht bereut, aber einen Elch hätte ich schon gerne gesehen ;)
    Einen schönen Ö-Urlaub wünsche ich dir! (Ich habe das ja immer - nicht Urlaub, aber Ö)
    GLG

    AntwortenLöschen
  4. Lieber Eli,
    ich bin beeindruckt von Deinen Fotos und dem Text-
    Ich freue mich schon heute auf die Fortsetzung und Deine Rückkehr.
    Ich habe Dich mal verlinkt, damit du mir nicht wieder abhanden kommst.
    Liebe Grüße
    Irmi, die vom Neckarstrand

    AntwortenLöschen
  5. Huhu... Ich bin wieder da und freue mich riesig über Eure tollen Kommentare. Das hätte ich so nicht erwartet. Da macht das Schreiben, Fotografieren und Malen zukünftig noch mehr Spass.

    Hallo Tinney Mey,
    vielen Dank für das schöne Lob! Das ist wie eine warme Dusche mit Massagedüsen :-D

    Moin Sabine,
    auch Dir vielen Dank! Dann war der Kauf meiner ersten digitalen Kompaktkamera nicht verkehrt. Ja, Norwegen war ein echtes Abenteuer! Sehr ursprünglich, wild und wunderschön! Eigentlich müsste ich nochmal eins bis zwei zusätzliche Posts dazu verfassen. Bei 2000 Bildern ist einiges an Material zusammen gekommen.

    Servus Bernadette,
    Du weist nicht wie Recht Du hast. Als Mann wird man hier nicht selten argwöhnisch beäugt. Es gibt in der Tat nicht viele von unserer Baureihe. ;-) Nach dem studieren von unzähligen Seiten muss ich auch unumwunden zugeben, dass die Damen ein geübteres Händchen im Fotografieren und Schreiben haben. Aber wir holen auf! :-D Wenn Du mich öfter hier besuchst, verspreche ich Dir auch einen Elch! Grüß das schöne Österreich von mir - es war mal wieder toll bei Euch!!!

    Liebe Irmi vom Neckarstrand,
    ganz lieben Dank für Deine positive Kritik. Ich freu mich wirklich sehr über solch eine tolle Anerkennung und hoffe, ich kann auch weiterhin viele interessante Geschichten erleben, um sie mit Euch allen zu teilen.

    Super liebe Grüße an alle und meldet Euch bald mal wieder.
    Eli aus der Leinestadt

    AntwortenLöschen
  6. Na, willkommen auf meinem Blog! Freut mich Dich dort zu sehen!

    Und natürlich mußte ich hier gleich gucken. Ein Mann, nicht schwul, mit Frau an der Seite (äh ja, eigentlich logisch), welcher einen eigenen Blog führt???

    Die Fotos sind einfach wunderbar! Wenn ich ganz ehrlich bin, hab ich mich noch nicht durch die Texte gewühlt. Das macht mein Hirn heute und morgen und übermorgen nicht mit. Aber am Wochenende dürfte es wieder aufnahmefähig sein ;-)

    Liebe Grüße
    Das Lenerl

    AntwortenLöschen
  7. Hallöle Lenerl, schön das Du mich (Normal-Hetero im Besetzt-Zustand) besuchen kommst! *lach
    Ich hoffe, Du hast viel Spass an meinen Geschichten...
    Bis bald!!!
    ELI

    AntwortenLöschen
  8. Grandiose Bilder! Möchtest Du vielleicht an unserem Fotowettbewerb mitnehmen? Liebe Grüße Alice

    AntwortenLöschen
  9. Vielen Dank für das tolle Lob!!!
    Werde beim Wettbewerb mein Bestes geben und nehme die Einladung dankend an. Ich such mal meine Kamera und sag, "bis denne..."
    Liebe Grüße zurück - Eli

    AntwortenLöschen